"Twäng?!"

Wenn deine Ohren jetzt Richtung "Something" von George Harrison abdriften, dann weißt du, wie Telsa am liebsten klingt!

Asse im Ärmel?

Die Black Ace Classics sind keine simplen Kopien. An den entscheidenden Stellen modifizieren wir die ursprünglichen Konstruktionen, um den spieltechnischen Anforderungen der Gegenwart gerecht zu werden, und die Instrumente  gleichzeitig roadtauglicher zu machen.
In allen klangrelevanten Punkten sind Materialien, Verarbeitung und konstruktive Details jedoch gemacht wie bei den legendären Klassikern.
Eben echte Working-Horses mit den Tugenden der Vintage-Instrumente!

Spezifikationen

Modell Black Ace Classics Telsa  
Mensur 25,5" (647mm)  
Hölzer Erle (Korpus)
Ahorn (Hals)
Palisander (Griffbrett)
 
Griffbrettradius 15,75"  
Tonabnehmer Häussel Broadcaster  
Oberfläche Candy Apple Red  
Preis 998€ (inkl. Gigbag) In den Warenkorb

Ich nehme grundsätzlich meine Gitarrre mit ins Bett. Anfangs mochte meine Frau das überhaupt nicht, aber inzwischen hat sie sich daran gewöhnt.

- Bruce Springsteen

Black Ace Classics Telsa - Features

Telsa Pickup Detail

Telsas Mitgift für dich sind Häussel Broadcaster PUs mit stärkerer Wicklung und Alnico-3-Magneten. Mehr Output, mehr Twäng, mehr 50er Ur-Sound! Der Halspickup ist natürlich ohne Abnehmen des Pickguards höhenverstellbar.

Die Gotoh-Bridge kommt mit abgeflachten Seitenteilen, so dass dir besonders bei Palm-Mutings kein lästiges Metall im Weg ist. Die kompensierten Reiter sorgen für eine deutlich verbesserte Intonation. Das ganze aus authentischen Materialien für authentischen Sound!

Gestaggerte Schallermechaniken - durch einen niedrigeren Mechanikenschaft entsteht mehr Druck auf die D- und G-Saiten. Die E-Saite hingegen wird durch einen höheren Schaft vor zuviel Pressing geschützt. So entsteht ein harmonischeres Gesamtbild am Sattel.

Durch eine minimale Fräsung im Pickguard wird die Spannstabmutter kinderleicht zugänglich. Du kannst die Halskrümmung also einstellen, ohne das Pickguard oder gar den Hals abnehmen zu müssen.