Einsteigerinstrumente

100 Euro sind viel Geld. Für's Falschparken. Für einen Cappucino. Für einen Pullover.
Aber für eine Gitarre? Nein. Es ist schlicht und ergreifend nicht möglich, für 100 Euro eine Gitarre herzustellen, die eine gute Saitenlage hat. In der Konsequenz werden gerade Einsteiger mit Instrumenten konfrontiert, die selbst Profis in den Wahnsinn treiben würden.
Wie soll also ein Anfänger Erfolge auf so einem Instrument erzielen? Wie soll er die richtige Technik erlernen?
Zusätzlich dazu werden für diese Instrumente Ressourcen verschwendet, es wird Billigstarbeit unterstützt und CO2 ausgestoßen, um sie durch die Weltgeschichte zu schippern.
Also was tun, um Einsteigern trotzdem erschwingliche Instrumente zu bieten, die vernünftig bespielbar sind?
Wir setzen hier auf Recycling. Dafür haben wir Instrumente aus unserem Kundenkreis angekauft bzw. geschenkt bekommen, die wir dann nach Art des Hauses ("Schloff tuned!") fachmännisch überholt und auf perfekte Bespielbarkeit optimiert haben.

Dean ML "Rostige Schiffswand"

Klassische Dean ML, allerdings mit aufwändigem Oberflächenfinish. Pinch Harmonics kommen unglaublich deutlich durch und auch das Sustain ist wirklich beachtlich.

Preis: 395€

In den Warenkorb

LP-Kopie unbekannter Hersteller

Wie alle anderen Einsteigerinstrumente ist auch diese LP-Kopie auf optimale Bespielbarkeit getrimmt.

Preis: 198€

In den Warenkorb

Rocktile Flying V-Kopie

Kopie des legendären Fliege-Vs.

Preis: 190€

In den Warenkorb

Vision JB 8B Bass

Schön leichter Einsteigerbass, der mit seiner Tonabnehmerkombination vielseitig einsetzbar ist.

Preis: 169€

In den Warenkorb